Schnellinfos

Aktionstage zu den tierischen Fressgewohnheiten

Was kommt vorne rein und was kommt dann hinten wieder raus? Wer frisst Fleisch und wer hat eine Vorliebe für Pflanzen? Was, wenn jemand beides mag? Auch dieses Jahr gibt es am Aktions-Wochenende, dem 10. und 11. August 20234des Vereins der Freunde des Tierparks Hagenbeck e.V. wieder viele spannende Geschichten über tierische Fressgewohnheiten.

Wie kaut ein Elefant seine rund 150 Kilogramm Futter am Tag? Und was bleibt am Ende vom vielen Futter übrig? Anschauungsmaterial – auch zum Anfassen und zum Riechen – sowie jede Menge Antworten auf Fragen halten Mitglieder des Fördervereins vor dem Elefantengehege bereit.

Leoparden und Tiger sind beides Raubkatzen und damit reine Fleischfresser. Trotzdem unterscheiden sich ihre Gebisse und Fressgewohnheiten. Näheres dazu zeigt und vermittelt der Verein am Stand vor dem Tigergehege.

Kamtschatkabären sind Allesfresser. In ihrer Ernährung können sie sich dem jeweiligen Lebensraum gut anpassen. Wie wirkt sich die Mischkost mit wechselnden Schwerpunkten auf Gebiss und Gedärm aus? Das erfahren Besucher am Stand vor dem Bärengehege.

Zusätzlich erfahren Sie am Stand der Kamele mehr über diese spannenden Pflanzenfresser, die sich hauptsächlich von Gräsern ernähren. Auch bei den Pinguinen gibt es in diesem Jahr das erste Mal einen Aktionsstand des Vereins.

An den Aktionstagen informieren die Mitglieder des Vereins der Freunde des Tierparks Hagenbeck e.V. von 10.00 bis 15.00 Uhr alle interessierten Besucher über die verschiedensten Fressgewohnheiten der Tiere. Während der Entdeckungsreise zu den unterschiedlichen tierischen Vorlieben lernen Besucher die Bewohner des Tierparks aus einer ganz neuen Perspektive kennen. Die Aktionsstände finden Sie bei den Bären, den Elefanten, den Trampeltieren, den Pinguinen und den Tigern.

Veranstaltungs-Details

  • 10. + 11. August 2024zwischen 10.00 - 15.00 Uhr