Schnellinfos

Aktuelles

Aufgewacht

Die beiden Kamtschatkabären Mascha und Leonid sind wieder wach und frisch erholt aus der Winterruhe zurück. Die milden Temperaturen haben dazu geführt das die Bären schon wieder fit sind und raus wollten. Erst einmal muss das Gehege neugierig erkundet werden, ob noch alles an Ort und Stelle ist und sich der Pelz am Baumstamm geschubbert werden.
Mehr erfahren

Stürmischer Start ins Leben

Es ist das erste Jungtier bei den Hirschziegenantilopen in diesem Jahr. Nach einer Tragzeit von rund 180 Tagen kam der Gazellenbock mit einem Gewicht von etwa vier Kilogramm mitten im Sturmtief Victoria zur Welt. Das Video zur ärztlichen Untersuchung der jungen Antilope gibt es hier.
Mehr erfahren

Das Mädchen muss an die frische Luft

Die kleine Otterdame wurde bereits am 25. November 2019 geboren. Aber nun darf sie endlich in das große Gehege, welches sie und ihre Familie zusammen mit den Sumatra Orang-Utans bewohnen. Und da gibt es einiges zu entdecken.
Mehr erfahren

Nachwuchs bei Familie Wasserschwein

Zwei niedliche Wasserschweine erblickten am 5. Februar das Licht der Welt. Wenn es etwas wärmer wird, wird man sie mit ihren Eltern munter im Park rumlaufen oder baden sehen.
Mehr erfahren

Einsicht in Krokodilnest möglich

Ein Krokodilgelege besteht meist aus 30 bis 40 Eiern, die bis zu 50 Zentimeter tief in ein selbstgegrabenes Loch gelegt werden. Anschließend wird das Loch geschlossen und ein Blick in das Nest ist normalerweise nicht möglich. Doch Dank des detailgetreuen Nachbaus eines solchen Krokodilnestes können nun alle Gäste im Tropen-Aquarium einen unterirdischen Blick in das Nest der Nilkrokodile werfen. Hier geht es zum Video
Mehr erfahren

Rendezvous mit Zuchtbulle Odin

Hagenbecks beeindruckender Zuchtbulle Odin hat zurzeit nur eine Aufgabe:
Das 1700 Kilogramm schwere Walross soll die drei spanischen Walrossdamen decken, die seit einigen Tagen bei ihm im großen Becken des Eismeeres schwimmen. Video
Mehr erfahren

Schnellinfos für Ihren Besuch

Öffnungszeiten

Tierpark

Kasse geschlossen
09:00 - 16:30 Uhr

Tropen-Aquarium

Geöffnet
09:00 - 18:00 Uhr

Unsere Kassen schließen eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten.

Nächste Fütterungen

Alle Tiere sind satt ;)
(für heute)

Preise & Tickets

Tierpark

Erwachsene: 22,- €
Kinder: 17,- €

Tropen-Aquarium

Erwachsene: 16,- €
Kinder: 12,- €

Anfahrt & Wegeplan

Hier können Sie unseren Wegplan und die Anfahrtsskizze mit allen wichtigen Park-Infos als PDF herunterladen:

Wegeplan (pdf, 1,9MB)

Anfahrtskizze öffnen (pdf, 0,2MB)

FAQ

Hier geht es zu den FAQs,
dort finden Sie alle Antworten auf Ihre Fragen.

Wetter aktuell

Tierpark

6°C

Tropen-Aquarium

25°C

Tauchen Sie ein!

Kommende Veranstaltungen

02 Mrz
06 Mrz

Ferienaktion: Polarforscher im Einsatz!

Für alle Entdecker, Tierfreunde und Spürnasen ab 10 Jahren gibt es das spannende Ferienprogramm der LI-Zooschule bei Hagenbeck – Polarforscher im Einsatz. Kommt mit auf eine 90-minütige Expedition tief im Eismeer zwischen Seebären und Pinguinen.

Um telefonische Anmeldung wird gebeten:

  •   (040) 53 00 33 324

Alle Termine

  • 02.-06. März 2020jeweils um 11.30 Uhr
09 Mrz
13 Mrz

Ferienaktion: Meeresforscher im Einsatz!

In den Weltmeeren findet sich ein unermesslicher Schatz an Lebewesen. Lerne diese Vielfalt bei unserem Ferienprogramm Meeresforscher im Einsatz im Tropen-Aquarium kennen. Doch Achtung! Die Weltmeere sind in Gefahr und brauchen deine Hilfe. Erforsche bei unterschiedlichen Mitmachaktionen, was Haie, Fische und Korallen bedroht und welche Möglichkeiten es gibt, die Tiere zu retten.

Um telefonische Anmeldung wird gebeten:

  •   (040) 53 00 33 324

Alle Termine

  • 09.-13. März 2020jeweils um 11.30 Uhr
12 Mrz
12 Mrz

Hamburger MeeresDialog

Unsere Meere sind nicht nur die Wiege des Lebens, sondern stellen 98% der Biosphäre der Erde. Ohne die Meere stirbt das Land. Es liegt an uns, diesen lebenspendenden und faszinierenden, jedoch bedrohten Lebensraum zu schützen. Treten Sie beim Hamburger MeeresDialog namhafte (Meeres-) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Ozean-Akteure in den Dialog und erfahren Sie mehr über das spannende Thema Meer.

Dr. Cornelia E. Nauen von Mundus maris berichtet über Überfischung und folgende Problematiken.

Die Veranstaltung findet am 12. März von 19.00 – 21.00 Uhr vor der imposanten Kulisse des Großen Hai-Atolls im Tropen-Aquarium Hagenbeck statt. Um Anmeldung wird gebeten: Anmeldungen können ab sofort unter hamburgermeeresdialog.eventbrite.de getätigt werden. Hinweis: Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Alle Termine

  • 12. März 202019.00 - 21.00 Uhr

Tickets & mehr gibt es hier

Hagenbeck Onlineshop

Fütterungszeiten

  1. Haie und Rochen

    10:30

    Jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag können Sie im Tropen-Aquarium die Fütterung der Haie und Rochen im Großen Hai-Atoll beobachten.

  2. 16 Grünflügel-Aras

    11:00

    Hat sich ein Paar gefunden, bleibt es ein Leben lang zusammen. bei uns brüten die Aras regelmäßig. Besucher können dank Kameras das Brutgeschehen via Monitor verfolgen.

  3. 32 Flachland-Tapire

    12:00

    Sie leben in dichtem Dschungel, können nicht gut sehen, aber exzellent riechen und hören. Sie verständigen sich untereinander mit Zwitscherlauten, die nicht so recht zu den großen Körpern passen wollen.

  4. 49 Stachelschweine

    13:30

    Während der Vorstellung wird demonstriert, was sie mit ihrem Stachelkleid anfangen können. Vor Stachelschweinen haben selbst Löwen Respekt.

    70 Sumatra Orang-Utans

    13:30

    Waldmensch ist die übersetzte Bedeutung von Orang-Utan. Durch die extreme Abholzung des Regenwaldes haben sie im Freiland immer weniger Lebensraum. Die Art ist stark von der Ausrottung bedroht.

  5. 39 Pazifische Walrosse

    15:00

    Die größten aller Robben können schwimmend schlafen. Ein Luftsack in der Kehle sorgt wie eine Schwimmweste dafür, dass sie auch ohne Schwimmbewegungen nicht untergehen. Walrosse saugen kleine Krebstiere, Schnecken und Tintenfische aus Felsspalten und Steinfeldern.

Wetter aktuell

15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00
00:00
01:00
02:00
Wussten Sie dass...
Krokodile keine Zunge besitzen?
Die Nahrung wird ganz oder in Stücken verschlungen und im Magen verdaut.

Highlights bei Hagenbeck

Eismeer:

Tauchen Sie mit uns ab und begeben Sie sich auf den 750 Meter langen Besucherrundweg im Eismeer.
Mehr erfahren

Afrika-Panorama:

Entdecken Sie die gitterlosen Anlagen des Afrika-Panoramas – diese ebneten den Weg für die Zoo-Architektur.
Mehr erfahren

Höhlenwelt:

Winzige Frösche in knalligen Farben und geheimnisvolle Rückzugsorte – entdecken Sie die Höhlenwelt im Tropen-Aquarium.
Mehr erfahren

Orang-Utan-Haus:

5.280 Kubikmeter groß und das Zuhause der Orang-Utans. Die Lichtdurchflutete Kuppel ist ein Highlight im Park.
Mehr erfahren

Tropenwelt:

Frei laufende Kattas, farbenprächtige Gebirgsloris und beeindruckende Netzpythons können Sie in der faszinierenden Tropenwelt beobachten.
Mehr erfahren

Umwelt- und Artenschutz

Wir schützen, was wirklich wichtig ist.

Nachhaltig denken, wirtschaften, handeln – für uns ist das kein Lippenbekenntnis, sondern unsere Überzeugung. Hagenbeck versteht sich als Pionier des Natur-, Umwelt- und Artenschutzes und will eine Vorbildfunktion ausüben.
Durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Zuchtprogrammen trägt der Tierpark Hagenbeck dazu bei, unsere Flora und Fauna für die nächsten Generationen zu erhalten. Die Zooschule des Landesinsituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung im Tierpark hat sich der Sensibilisierung für diese wichtigen Themen verschrieben. Durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Zuchtprogrammen trägt der Tierpark Hagenbeck außerdem dazu bei, unsere Flora und Fauna für die nächsten Generationen zu erhalten.

Im Sinne der Agenda 21 investiert Hagenbeck bereits seit einigen Jahrzehnten kontinuierlich (Aktionsprogramm der Vereinten Nationen zu nachhaltiger Entwicklung) in die Einsparung von Energien und Ressourcen. Im Jahr 2001 wurde der Tierpark als erster deutscher Zoologischer Garten mit dem Umweltsiegel „Ökoprofit" ausgezeichnet. 2009 erhielt Hagenbeck den B.A.U.M. Umweltpreis für innovatives und nachhaltiges Bauen.

Mehr Informationen zum Umwelt- und Artenschutz bei Hagenbeck erhalten Sie hier.