Schnellinfos

DFB-Kapitänin Alexandra Popp tauft Hagenbecks Tigerbabys

Trotz Regen und Hamburger Schietwetter zeigten sich die beiden Tigerbabys im Tierpark Hagenbeck sichtlich neugierig, als sie das erste Mal ihre große Außenanlage erkunden durften.

Von dem Trubel vor dem Gehege ließen sich die zwei Raubkatzen während ihrer Streifzüge nicht ablenken und so verpassten die Tigerkinder fast ihre eigene Taufe, bei der die erfolgreichste deutsche Fußballerin Alexandra Popp die Namen der Tigerkinder offiziell verkündete und den Job der Taufpatin übernahm.

Für die gelernte Zootierpflegerin ist die Patenschaft eine große Ehre: „Tiere und Tierpflege liegen mir sehr am Herzen, Tiere waren in meinem Leben schon immer ein Ausgleich für mich. Großkatzen sind sehr imposante Tiere, daher ist die Taufe wirklich cool! Ich werde sicher bald wiederkommen und nach den beiden schauen", so die DFB-Kapitänin. Als gute Patentante brachte die Fußballerin ihren Patentieren zwei tigersichere Spielbälle als Geschenk mit.

Doch der Tigernachwuchs macht nicht nur die Fußballerin stolz. „Sibirische Tiger gelten als bedroht und so sind wir sehr stolz mit der Haltung und Zucht zur Sicherung dieser Art beizutragen. Inzwischen leben fast 300 Sibirische Tiger im Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP), sodass die Population eine gesunde Artsicherung darstellt", so Dr. Guido Westhoff, Zoologischer Direktor des Tierparks.

Daria und Rida haben sich sehr gut entwickelt und sind zu zwei prächtigen Tigerjungtieren herangewachsen. Während Rida einen ruhigen Charakter aufweist, zeigt sich ihre Schwester oft von ihrer temperamentvollen Seite.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Verstärkung für Zebrahaipärchen Harry und Sally

Sie ist etwa 2,30 Meter lang und wiegt geschätzte 50 Kilogramm – Emma, das neue Zebrahaiweibchen (Stegostoma fasciatum) im Tropen-Aquarium Hagenbeck. Die letzten 20 Jahre lebte die elegante Haidame im Aquarium Wilhelmshaven, bis sie vor Kurzem nach Hamburg zog.
Mehr erfahren

DFB-Kapitänin Alexandra Popp tauft Hagenbecks Tigerbabys

Von dem Trubel vor dem Gehege ließen sich die zwei Raubkatzen während ihrer Streifzüge nicht ablenken und so verpassten die Tigerkinder fast ihre eigene Taufe, bei der die erfolgreichste deutsche Fußballerin Alexandra Popp die Namen der Tigerkinder offiziell verkündete und den Job der Taufpatin übernahm.
Mehr erfahren

Weiße Schönheiten eingezogen - Zwei Monokelkobras schlängeln sich durch die Höhlenwelt im Giftschlangendorf

Normalerweise sind Monokelkobras (Naja kaouthia) bräunlich oder schwarz gefärbt. Die beiden Neuzugänge im Tropen-Aquarium sind allerdings Leuzisten und somit weiße Vertreter ihrer Art. Ihre schlanken, hellen Körper sind in der Anlage gut zu erkennen.
Mehr erfahren

Wie sollen unsere Tigerjungtiere heißen? Machen Sie mit und stimmen im Tierpark ab.

Vom 02.09. bis zum 04.09. steht das Tatz-O-Meter im Tierpark bereit. Alle Besucher sind aufgerufen, sich bei der Namensfindung für die beiden Tigerkinder zu beteiligen und aus vier vorausgewählten Namen ihren Favoriten zu kühren.
Mehr erfahren

Neue Nilkrokodile für Hagenbeck - Drei neue Weibchen schwimmen im Krokodilsee

Vergangene Woche reiste der Zoologische Direktor Dr. Guido Westhoff auf die Farm ‚La ferme aux crocodiles' in den größten Reptilienpark Europas in Pierrelatte, eine kleine Gemeinde nahe Lyon in Frankreich, um für Verstärkung bei den Nilkrokodilen im Tropen-Aquarium zu sorgen.
Mehr erfahren