Schnellinfos

Tropen-Aquarium geöffnet - nur Online-Tickets möglich

Nilkrokodile, Riesenschlangen, Haie und mehr als 14.300 andere Exoten können ab sofort wieder bestaunt werden. Das Tropen-Aquarium Hagenbeck öffnet seine Tore ab dem 03. Juni 2020 wieder täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr.

Um den behördlichen Auflagen gerecht zu werden, mussten Veränderungen bei der Wegeführung vorgenommen werden. Dennoch sind die Tropenwelt, die Höhlenwelt und die Unterwasserwelt des 8.000 Quadratmeter großen Hauses begehbar.

Der Eingang des Tropen-Aquariums befindet sich aktuell gegenüber des Park+Ride-Parkplatzes, seitlich des Nepalesischen Pagodentempels. Es können ausschließlich Gruppen von maximal zwölf Personen das Tropen-Aquarium besuchen. Die Gruppen starten im 15 Minuten-Takt, die Tickets für die Zeitfenster gibt es ausschließlich im Onlineshop zum Download oder in der Print@home-Variante.
Für den Besuch im Tropen-Aquarium gilt eine Mundschutz-Pflicht.

Zudem sind folgende Punkte wichtig:

• Jeder Gast, auch Jahreskartenbesitzer, Kinder unter vier Jahren, Begleiter von behinderten Gästen und Pressevertreter mit Presseausweis benötigt ein kostenloses Ticket für ein verbindlich gebuchtes Zeitfenster aus dem Online-Shop unter https://hagenbeck.ticketfritz.de/Event/Kalender/3201/10625?Typ=Vorlage#EventTermineTable

• Kinderwagen können nicht in das Tropen-Aquarium mitgenommen werden, können aber auf dem Parkplatz im Eingangsbereich des Tierparks abgestellt werden.

• Aus hygienischen Gründen entfällt im Moment der Verleih von Tragehilfen für Säuglinge sowie die Ausgabe von Schlössern für Kinderwagen.

• Das Einschließen von Wertgegenständen ist im Moment nicht möglich.

• Die Gastronomie-Terrasse auf der Makalali-Lodge sowie der Shop bleiben vorerst geschlossen.

• Es finden keine Schaufütterungen und Zooschulführungen statt.

• Aufgrund behördlicher Empfehlungen sind die Kattas von Montag bis Freitag, jeweils von 9.00 bis 15.30 Uhr zu sehen. Ein Kontakt zwischen den Kattas und den Besuchern ist nicht gestattet.

• Zusätzliches Personal vor Ort sowie eine zusätzliche Beschilderung weisen auf die aktuellen Verhaltensregeln hin.

• Wir bitten alle Besucher, sich an die vorgegebenen Anweisungen zu halten und insbesondere auch auf Kleinkinder zu achten.

Nach einer mehrtägigen Testphase werden die Maßnahmen überprüft und gegebenenfalls angepasst. Aktuelle Informationen finden alle Besucher unter www.hagenbeck.de.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Kommen Sie auf eine Rüssellänge vorbei - Hinweise für Ihren Besuch

Wussten Sie, dass die Rüssellänge eines ausgewachsenen Elefanten etwa 1,50 Meter beträgt und jeder Dickhäuter somit seinen eigenen Mindestabstandshalter immer dabei hat? Mehr zu den aktuellen Regelungen erfahren Sie hier.
Mehr erfahren

Neue Tapirdame für Xingo

Sie ist da! Vor einigen Tagen kam die sechsjährige Flachland-Tapirdame "Wempi" aus dem französischen Lille nach Hamburg, um hier an der Seite von Hagenbecks Männchen Xingo das Tapirgehege mit neuem Leben zu erfüllen. Ein Video von Wempi gibt es hier.
Mehr erfahren

Indonesischer Generalkonsul übernimmt Patenschaft für Batu

Batu, der jüngste und langersehnte Orang-Utan-Nachwuchs im Tierpark Hagenbeck kam am 24. Mai 2020 zur Welt und lebt damit fünf Wochen länger in Hamburg, als der indonesische Generalkonsul, Ardian Wicaksono, der sein Amt in Hamburg Ende Juni antrat.
Mehr erfahren

Seltener Nachwuchs bei den Kragenenten

Es ist das erste Mal, dass sich Hagenbeck über Nachwuchs bei den Kragenenten (Histrionicus histrionicus) freuen kann. Still und leise hat sich das Muttertier ein Nest im Hang der Seevogel-Voliere gebaut, die Coronabedingt im Moment von den Besuchern nicht betreten werden kann.
Mehr erfahren

Schwarz-gelbe Minihüpfer

Gelb, Blau, Grün, Rot, Orange, Schwarz - Das Farbspektrum der Madagaskar-Buntfrösche ist vielfältig. Im Tropen-Aquarium Hagenbeck können alle Besucher die schwarz-gelb-gefärbten Vertreter ihrer Art (Mantella leavigata) nun in der Höhlenwelt beobachten.
Mehr erfahren