Schnellinfos

Es wird angebadet!

Petruska ist das mutigste von den drei spanischen Walrossen, die seit dem 18. Dezember im Eismeer des Tierparks Hagenbeck wohnen. Während Raisa und Dyna neben der Eingangstür schlafen und Thor eine Runde nach der anderen schwimmt, schleust Diana Ferrero ihren Schützling 'Petrus' vorsichtig an den schlafenden Walrossdamen vorbei, um sie nicht zu verärgern. Trotz der neuen Bekannschaften wagt sie sich zum ersten Mal ins kalte Nass. Doch kaum haben die Tierpfleger das Gehege verlassen, nimmt das neugierige Walross Kontakt zu den schlafenden Schönheiten auf. Als ihr Versuch auf keine große Begeisterung stößt, läßt sich die 17 Jahre alte Señorita aber von Thor trösten und bekommt ihren ersten Kuß. Hier geht es zum Video.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Neue Schlangenart bewohnt die Höhlenwelt

Sie sind klein, wunderschön gefärbt und wendig - Schildnasenkobras (Aspidelaps scutatus) bewohnen seit Kurzem das Giftschlangendorf im Tropen-Aquarium Hagenbeck. Die schnellen Schlangen mit dem gedrungenen Körper werden rund 60 Zentimeter lang.
Mehr erfahren

Feinschmecker und Futterspezialisten

Heute stand das Thema Futter ganz im Vordergrund im Tropen-Aquarium. Für jede Tierart gibt es einen eigenen Futterplan. Bei der Vielfalt der unterschiedlichen Geschmäcker ist das auch notwendig. „Allein in der Aquaristik verbrauchen wir rund 55 Kilogramm Futter pro Woche", berichtet Dr. Guido Westhoff, Leiter des Tropen-Aquarium Hagenbeck. Hier sehen Sie das Video der Quallenfütterung.
Mehr erfahren

Pilotprojekt erfolgreich - Schlangen, Echsen und Amphibien in einer Anlage

Aus einer mutigen Entscheidung wurde eine gelungene Vergesellschaftung, die in der europäischen Zoo- und Aquarienlandschaft einzigartig ist. Arizona Bergkönigsnattern, Colorado Kröten, Chuckwalla und Gila-Krustenechsen bewohnen im Tropen-Aquarium Hagenbeck ab sofort eine gemeinsame Biotopanlage.

 

Mehr erfahren

Aufwendige Restaurierung hinter den Kulissen

2007 wurde das Tropen-Aquarium eröffnet. Seit zwölf Jahren hat sich an der Technik für den Seewasserkreislauf nichts geändert. Schritt für Schritt wird nun die komplette Anlage restauriert. Der aufwendige Umbau findet für die Besucher unbemerkt hinter den Kulissen statt.
Mehr erfahren

Es wird angebadet!

Petruska ist das mutigste von den drei spanischen Walrossen, die seit dem 18. Dezember im Eismeer des Tierpark Hagenbeck wohnen. Und heute war es endlich soweit: die Walrossdame nahm ihr erstes Bad. Mehr dazu hier im Video
Mehr erfahren