Schnellinfos

Hagenbeck verlängert Jahreskarten - Zeitraum des Lockdowns wird angerechnet

Liebe Freunde des Tierparks,

die Corona-Pandemie stellt Hagenbeck auch weiterhin vor enorme Herausforderungen. Die Einnahmeverluste in Millionenhöhe sind für uns als gemeinnütziges Unternehmen nur sehr schwer zu kompensieren. Die Einnahmen aus den Ticketverkäufen werden aber dringend für den Erhalt und die Pflege des Tierparks und des Tropen-Aquariums benötigt. Als privatfinanzierter Tierpark in Deutschland ist unsere wirtschaftliche Situation eine andere als die der öffentlich geförderten Zoologischen Gärten.

Als Zeichen unserer Wertschätzung für Ihre Geduld können wir Ihnen jetzt bestätigen, dass wir Ihre Jahreskarte um die Zeit des Lockdowns verlängern werden.
Sollten Sie davon nicht Gebrauch machen, bedanken wir uns recht herzlich bei Ihnen und nehmen Ihr Engagement als großzügige Spende gern entgegen.

Möchten Sie eine Verlängerung Ihrer Jahreskarte beantragen, beachten Sie bitte Folgendes:
Ihre Anfrage richten Sie bitte per Post oder E-Mail an jahreskarten-verlaengerung@hagenbeck.de

Folgende Anlagen sollte Ihr Schreiben/Ihre E-Mail unbedingt enthalten:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • alle Belege, Quittungen, Gutscheine und Jahreskarten, die vom Schließzeitraum betroffen sind:

1. Lockdown
Tierpark 18.03.2020 – 05.05.2020
Tropen-Aquarium 14.03.2020 – 02.06.2020

2. Lockdown
Tierpark 02.11.2020 – 27.04.2021
Tropen-Aquarium 02.11.2020 – 02.06.2021

Liegen uns alle Daten von Ihnen vor, errechnen wir die Ausfallzeiten Ihrer Jahreskarte. Anschließend senden wir Ihnen per Post oder E-Mail einen Gutschein zu, der aufzeigt, bis zu welchem Zeitpunkt Ihre Jahreskarte verlängert wird.

Durch die Vielzahl an Anfragen kann sich die Bearbeitung Ihres Verlängerungsantrages leider etwas verzögern. Wir bitten Sie daher um etwas Geduld. Die Bearbeitungszeit Ihres Jahreskarten-Gutscheins wird von der Verlängerungsdauer nicht abgezogen.

Für alle Fragen rund um Ihre Jahreskarten-Verlängerungen wählen Sie bitte vorrangig die 040 - 53 00 33 424.

Wir freuen uns, Sie bald wieder im Tierpark Hagenbeck begrüßen zu dürfen.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Neue Außenanlage für Hagenbecks Tamarine - Mit einem Sprung bei den Besuchern

Über ein dickes Tau gelangen die Kaiserschnurrbart-Tamarine in ihre neue Außenanlage. Blitzschnell springen die wendigen Äffchen von Ast zu Ast, klettern bis in die Wipfel der Bäume und fangen hier mit Begeisterung Insekten – zur Freude der staunenden Besucher, die das muntere Treiben aus nächster Nähe beobachten können.
Mehr erfahren

Orang-Utan-Weibchen Toba verstorben

In der Nacht zum 4. September ist unser Sumatra Orang-Utan-Weibchen Toba nach langer Krankheit gestorben. Sie befand sich seit mehreren Wochen in Behandlung, dennoch ging es ihr trotz intensiver Mühe aller beteiligten Tierpfleger und Zootierärzte immer schlechter.
Mehr erfahren

Versteckt, scheu, unscheinbar aber dennoch tierisch spannend

Oft sind es die imposanten und auffälligen Tiere, die unsere Besucher bei ihren Hagenbeck-Spaziergängen sehen wollen. Doch gerade die kleinen und eher unscheinbaren Tiere bieten viel Potenzial für interessante und spannende Geschichten.

 

Mehr erfahren

Tierpark geöffnet - Test- und Maskenpflicht aufgehoben

Wir freuen uns, endlich wieder Besucher bei uns begrüßen zu dürfen. Ab dem 22. Mai ist Ihr Besuch im Tierpark auch ohne Test wieder möglich.

 

Mehr erfahren

Hagenbecks Sommerkinder verzücken Besucher

60 Jungtiere sind in den vergangenen Wochen im Tierpark zur Welt gekommen. Allein im Juli gab es Nachwuchs bei den Mandrills, den Flamingos am Vogelteich, bei Kaiserschnurbart-Tamarinen und Weißgesichtsakis im Affenhaus am Japan-Teich, bei den Impalas in der Giraffen-Savanne und auch bei den Eselspinguinen in der antarktischen Pinguinanlage.
Mehr erfahren