Schnellinfos

Jungheinrich AG kauft mehr als 3.000 Hagenbeck-Tickets

Die Jungheinrich AG, weltweit führender Intralogistik-Anbieter mit Stammsitz in Hamburg, lässt Hagenbecks tierische Bewohner jubeln.

Mit dem Kauf von Eintrittskarten im Wert von mehr als 45.000 Euro beweist das Unternehmen viel Herz und Engagement für das Familienunternehmen Hagenbeck. „Wir sind sehr dankbar für die große Zuwendung und freuen uns, in dieser doch schwierigen Zeit über die Solidarität von Jungheinrich", betont Dr. Albrecht, Geschäftsführer von Hagenbeck. Die Eintrittskarten für den Tierpark sind ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk an alle Jungheinrich-Mitarbeiter*innen im Norden , d.h. aus Hamburg, den Werken Norderstedt und Lüneburg sowie dem Ersatzteilzentrum in Kaltenkirchen. „Wir möchten den Kindern unserer Mitarbeiter einen schönen Tag bescheren und freuen uns, wenn wir damit gleichzeitig einer Hamburger Institution wie dem Tierpark Hagenbeck in diesen turbulenten Zeiten helfen können," sagt Roman Martin, Jungheinrich-Personalleiter Deutschland. Alle Mitarbeiterkinder zwischen 0 und 12 Jahren haben von Jungheinrich für sich und eine Begleitperson Hagenbeck-Tickets bekommen, die sie flexibel einlösen können. „Wenn der Tierpark und das Tropen-Aquarium wieder öffnen dürfen, wünschen wir den Mitarbeiter*innen und deren Familien viel Freude bei Hagenbeck."

Neben Jungheinrich haben sich auch andere Hamburger Unternehmen mit dem Kauf von Hagenbeck-Eintrittskarten solidarisch gezeigt. „Es wäre uns eine große Hilfe, wenn noch weitere Hamburger Firmen dem positiven Beispiel von Jungheinrich folgen", hofft Dr. Albrecht.

Über Jungheinrich
Jungheinrich, gegründet im Jahr 1953, zählt zu den weltweit führenden Lösungsanbietern für die Intralogistik. Mit einem umfassenden Portfolio an Flurförderzeugen, Automatiksystemen und Dienstleistungen bietet Jungheinrich seinen Kunden passgenaue Lösungen für die Herausforderungen der Industrie 4.0. Der Konzern mit Stammsitz in Hamburg ist weltweit in 40 Ländern mit eigenen Direktvertriebsgesellschaften und in rund 80 weiteren Ländern durch Partnerunternehmen vertreten. Jungheinrich beschäftigt weltweit 18.000 Mitarbeiter und erzielte 2019 einen Konzernumsatz von 4,07 Mrd. €. Die Jungheinrich-Aktie ist im SDAX notiert. www.jungheinrich.de

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Hagenbeck bleibt voraussichtlich bis zum 14.3.2021 geschlossen

„Wir haben die neuen Vorgaben in der Pandemie-Verordnung der Hansestadt mit Erleichterung aufgenommen", kommentiert Tierpark Geschäftsführer Dr. Dirk Albrecht die Lockerungen, die es jetzt bald auch Hagenbeck ermöglichen, den Tierpark und das Tropen-Aquarium zu öffnen.
Mehr erfahren

Bei Hagenbeck lebt das Zootier des Jahres 2021 – das Krokodil

Krokodile teilten sich ihren Lebensraum bereits mit den Dinosauriern. Seit mehr als 200 Millionen Jahren bevölkern die intelligenten Echsen, die in ihrer Entwicklung nahezu unverändert sind, unseren Planeten.
Mehr erfahren

Schnee für Hagenbecks Elefanten

Hagenbecks Elefanten lieben Schnee. Da sie aus gefahrentechnischen Gründen aber nicht im Außengehege toben dürfen, wenn dort Eis und Schnee liegen, bringen die engagierten Tierpfleger das seltene weiße Spielzeug gleich schubkarrenweise in die überdachte und beheizte Freilaufhalle der Dickhäuter.

 

Mehr erfahren

Winterwunderland im Tierpark Hagenbeck

Verschneite Gehege, schneebedeckte Tiernasen, zugefrorene Teiche und reifbedeckte Bäume und Sträucher – die Winterlandschaft im Tierpark kann aktuell leider nur gedanklich betreten werden.
Mehr erfahren

Zuchtpaar der Nordchinesischen Leoparden vereint

Als Koordinator des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) verantwortet Hagenbecks Zootierarzt Dr. Michael Flügger die Zucht dieser Tiere in den europäischen Zoos und hilft so, die seltenen Leoparden zu erhalten.
Mehr erfahren