Schnellinfos

Hagenbecks Eisbärin Anouk feiert ersten Geburtstag

Sie ist quietschfidel, neugierig und liebt es, im Wasser zu toben. Die Rede ist von der jungen Eisbärin Anouk aus dem Eismeer, die morgen ihren ersten Geburtstag im Tierpark feiert. Bereits heute hat das Hagenbeck-Team zusammen mit rund 20 Erstklässlern, der Eisbärenklasse der Schule Forsmannstraße, dem Tierpfleger-Team und verschiedenen Medienvertretern die ca. 110 Kilogramm schwere Jungeisbärin gebührend gefeiert.

Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Zootierarzt Dr. Flügger wurden Mutter Victoria und Jungtier Anouk auf die Außenanlage gelassen, auf der die Tierpfleger des Eismeeres bereits eine Eistorte aus Fleisch und Fisch, einen Weihnachtsbaum und ein Spielzeug aus Wasserschläuchen platziert haben. Beide Eisbären stürzten sich gleichermaßen auf die schmackhafte Geburtstagsüberraschung und wurden anschließend mit einem weiteren Geschenk, das die Tierpfleger in das Gehege fallen ließen, überrascht. Ein großer, ballähnlicher Bootsfender lockte Anouk direkt von den Resten der Eistorte ins Wasser.

Als gebührenden Abschluss des Geburtstagsprogramms gaben die Erstklässler der „Eisbärenklasse" der Schule Forsmannstraße ein Geburtstagsständchen für Anouk vor der Kulisse des Eismeeres. Farbenfrohe Weihnachtsdekorationen, die die Schüler für den Geburtstag von Anouk gebastelt haben, wurden anschließend an einen Weihnachtsbaum gehängt.

Auch Für Anouk war die Feier ein kleines Spektakel. Im Wasser zeigte das Geburtstagskind wieder mal seine wasserakrobatischen Fähigkeiten. Mittlerweile frisst Anouk täglich zwischen drei und fünf Kilo Fleisch, Fisch, Reisbrei und Obst. Zusätzlich wird sie nach wie vor von Mama Victoria gesäugt.
Und Anouks prominenter Taufpate „Sasha"? Auch er hat sich zum Geburtstag seines Patentieres gemeldet und herzliche Grußworte geschickt. Er ist überwältigt, wie schnell sein Patenkind gewachsen ist.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Hagenbecks beliebte Dschungel-Nächte sind zurück

Nach vier Jahren Pause kehren die beliebten Dschungel-Nächte in den Tierpark Hagenbeck zurück. Am 15.06., 22.06. und 29.06.2024 verwandelt sich der Park von 18 bis 23 Uhr in eine exotische Bühne für Musiker, Tänzer und Künstler aus der ganzen Welt inmitten von mehr als 1.400 Tieren.
Mehr erfahren

Hagenbeck begrüßt Zootier des Jahres 2024 im Tropen-Aquarium

Jährlich wird eine neue besondere und gefährdete Tierart durch die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) ausgewählt, die ein ganzes Jahr im Fokus steht und über deren weltweite Bedrohung aufmerksam gemacht wird. Der Gecko ist das Zootier 2024 - Stark bedroht trotz starker Haftung
Mehr erfahren

Frühlingserwachen im Tropen-Aquarium Hagenbeck

Seltenes Tannenzapfenechsen-Jungtier erwacht aus der ersten Überwinterung.
Es glich einer kleinen Sensation, als im August 2023 das Team des Tropen-Aquarium Hagenbeck die überraschende Geburt einer Nördlichen Tannenzapfenechse verkündete. Seit 2006 gab es in europäischen Zoos keinen Nachwuchs mehr bei Tannenzapfenechsen.
Mehr erfahren

Hagenbeck startet in die Eventsaison

Die ersten Tierkinder springen bereits durch die Anlagen und der Winter zieht sich nach und nach zurück, um dem Frühling Platz zu machen. Doch noch bevor die ersten Knospen sprießen, startet bei Hagenbeck die Eventsaison.
Mehr erfahren

Tierinventur im Tropen-Aquarium - Wiegen, messen, checken in exotischer Umgebung

Über 8.000 Quadratmeter misst das Tropen-Aquarium und beherbergt mehr als 350 exotische Arten. In den großen Biotopanlagen ist es sehr wichtig, regelmäßig Zählungen und Messungen vorzunehmen und die Ergebnisse zu protokollieren, um die Übersicht zu behalten.
Mehr erfahren