Schnellinfos

Eisbärenmädchen Anouk liebt das Wasser

Nach der aufregenden Anfangszeit im Außengehege und der Namenstaufe Anfang August ist bei unseren Eisbären im Eismeer Routine eingekehrt. Nach wie vor kommen neugierige Besucher, um unsere mittlerweile über 110 kg schwere Jung-Eisbärin Anouk zu beobachten, meist führt sie ihr Wasserballett direkt an der großen Einsichtsscheibe vor. Denn hier genießt Anouk das kühle Nass und zieht die Blicke mit Unter-Wasser-Pirouetten auf sich. Ihre zweite Lieblingsbeschäftigung ist weiterhin das Zerpflücken und Erkunden der von den Pflegern liebevoll bestückten Kartons.

Dass die „kleine" Eisbärin langsam groß wird, lässt sich neben ihrer wachsenden Körpergröße auch an ihrem Futter erkennen. Denn hier steht nun, wie bei Mama Victoria, vermehrt Fisch und Fleisch auf den Plan und keine zerkleinerte Babykost mehr. Gemeinsame Kuschelzeit mit Mama ist aber auch weiterhin fester Bestandteil im Jungtieralltag. Victoria und Anouk suchen stets den Kontakt zueinander. Während ihrer Ruhephasen kuscheln sich die beiden Raubtiere dicht aneinander und ab und zu können Besucher auch noch beobachten, dass Anouk bei ihrer Mutter säugt. Dieses Verhalten nimmt mit stetigem Alter des Jungtiers zwar immer mehr ab, kann jedoch bis in das 2. Lebensjahr hinein andauern.

Tipp für Besucher: Direkt nach Parköffnung tobt und spielt Anouk mit Vorliebe im und am Wassergraben im Eismeer. Um die Mittagszeit halten sich beide Eisbären zum gemeinsamen Mittagsschlaf eher im hinteren Bereich ihrer Anlage auf, weshalb sie dann meist nicht zu sehen sind. Anschließend hat Anouk aber wieder so viel Kraft getankt, dass ausgiebige Tauchgänge zur Nachmittagsbeschäftigung nicht fehlen dürfen.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Hagenbeck verabschiedet Elefanten-Kuh Salvana

Bereits am Montagabend ging es für die 27 Jahre alte Elefanten-Dame Salvana (Rufname: Indra) auf große Reise, 634 Kilometer zum Zoo nach Karlsruhe, wo Sie in der Nacht zum Dienstagmorgen, zusammen mit der Hagenbeck Elefantenpflegerin Felicitas Seifert wohlbehalten ankam. Der Spezialtransport der 4,1 Tonnen schweren und fast drei Meter großen Dickhäuterin verlief problemlos.
Mehr erfahren

Jetzt noch Tickets für die Dschungel-Nächte sichern - Erstmalig mit neuem Abschluss-Highlight

Es ist das tierischste Sommer-Highlight in Hamburg: die Dschungel-Nächte im Tierpark Hagenbeck. Sichern Sie sich jetzt noch Tickets für die Veranstaltungstermine am 22. und 29. Juni 2024. Das Programm finden Sie hier. Den Programmflyer finden Sie hier.
Mehr erfahren

Saisonauftakt im Tierpark Hagenbeck

Aktionswochenende, längere Öffnungszeiten und zusätzliche Schaufütterungen

Ab dem 16.03.2024 startet der Tierpark in die Hauptsaison. Der Park hat dann täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der Nebeneingang am Gazellenkamp kann zusätzlich genutzt werden und zahlreiche Schaufütterungen laden zum Staunen ein.

Mehr erfahren

Hagenbecks beliebte Dschungel-Nächte sind zurück

Nach vier Jahren Pause kehren die beliebten Dschungel-Nächte in den Tierpark Hagenbeck zurück. Am 15.06., 22.06. und 29.06.2024 verwandelt sich der Park von 18 bis 23 Uhr in eine exotische Bühne für Musiker, Tänzer und Künstler aus der ganzen Welt inmitten von mehr als 1.400 Tieren.
Mehr erfahren

Hagenbeck begrüßt Zootier des Jahres 2024 im Tropen-Aquarium

Jährlich wird eine neue besondere und gefährdete Tierart durch die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) ausgewählt, die ein ganzes Jahr im Fokus steht und über deren weltweite Bedrohung aufmerksam gemacht wird. Der Gecko ist das Zootier 2024 - Stark bedroht trotz starker Haftung
Mehr erfahren